Überwinterung von Schädlingen

pockenmilben

In diesem Jahr scheint es wie verhext zu sein. Kaum sind die ersten warmen Tage da, schon kriechen die Schädlinge aus ihren Löchern und die Pilzkrankheiten infizieren den feinen Neutrieb. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei nicht um eine Neuinfektion sondern um die Überwinterungspopulation von Schädlingen und Sporen. Neben den überwinternden Schädlingen auf […]

Weiterlesen...


Gartenarbeit macht glücklich und gesund

Gartenarbeit

Ich habe ein T-Shirt auf dem steht: „Gardening is cheaper than therapy, and you get tomatoes“, frei übesetzt heißt es: „Gartenarbeit ist billiger als Therapie und bringt Tomaten“. Das kann ich bestätigen 😉 Sehr oft liest man, dass Hobbygärtner glücklicher und gesünder sind. Auf jeden Fall leben sie länger. In meiner Gartenkolonie habe ich Gartennachbarn, […]

Weiterlesen...


Schreckensgespenst Buchsbaumzünsler

Der unscheinbare Buchsbaumzünsler

Liebhaber des Buchsbaumes können einem Leid tun, jedes Jahr werden neue Krankheiten oder Schädlinge gemeldet, die nach dem Leben dieses Buchses trachten. Haben wir uns gerade an das Buchsbaumtriebsterben (Cylindrocladium buxicola) gewöhnt, kommt aus dem Süden die nächste Schreckensbotschaft, der Buchsbaumzünsler. Ein kleiner Falter, der je nach dem jährlichen Witterungsverlauf zwei- bis dreimal seine Eiablagen […]

Weiterlesen...


Freund oder Feind? – Algen, Moose und Flechten

Flechten an alten Obstbäumen

In den letzten Jahren kommen immer häufiger aufgeregte Kunden zu mir, mit einem Zweigstück in der Hand, und fragen mich, was sie gegen diese Krankheit auf ihren Obstbäumen tun können? Zugegeben, die Struktur und die Farbvielfalt dieser krustenartigen Beläge auf den Zweigen, könnte durchaus etwas Schreckliches in sich bergen, wenn man nur nach dem Aussehen […]

Weiterlesen...


Sommer, Sonne, Sonnenbrand,… wenn Pflanzen unter Hitze leiden

Sonnenbrandflecken an Rhododendron

In den letzten Jahren gab es im Sommer immer wieder Phasen die durch extreme Hitze gekennzeichnet wurden. Auch in diesem Jahr hatten wir einige elendig heiße Tage im Juli und der August wird sich ebenfalls überdurchschnittlich warm verabschieden. Während wir diese Tage mit Abkühlungen verbringen, indem wir zum Meer oder zu einem See fahren, Eis […]

Weiterlesen...


Natürliche Mittel gegen Echten Mehltau

Mehltau an Weintraube, jetzt eine Bio-Lösung?

In den letzten Jahren ist das Bewusstsein naturnah zu gärtnern und möglichst auf „Chemie“ zu verzichten in vielen Teilen unseres Landes stetig gestiegen. Im Mittelpunkt steht im Besonderen der Pflanzenschutz, schließlich bauen viele Hobbygärtner inzwischen ihre eigenes Obst und Gemüse an, welches möglichst ökologisch kultiviert werden soll. Der naturnahe Gärtner kann aber manchmal den einen […]

Weiterlesen...


Hallimasch – Der Feind in meinem Garten

Hallimasch

In der feinen Küche ist der Hallimasch ein geschätzter Speisepilz, da er nur nach entsprechender Zubereitung genießbar und schmackhaft wird. Im Garten hingegen ist er ein gefürchteter Feind, der in kurzer Zeit für einen wahren Kahlschlag sorgen kann.   Es beginnt im Frühjahr… Der Schaden beginnt im späten Frühjahr, wenn während der Wachstumsphase einzelne Äste […]

Weiterlesen...


Neem – Wunderwaffe des Bio-Gärtners

Chemische Summenformel des Azadirachtin - Komplexität inbegriffen

Das allgemeine Bewusstsein naturnah zu gärtnern hat in letzter Zeit eine kleine Renaissance erlebt. Neben Dünger, Erde und Pflanzen steht natürlich auch der Pflanzenschutz auf der „Bio-Liste“. Als kleine Wundertüte in dieser Hinsicht hat sich das Neem hervorgetan, welches gerne als Wunderwaffe des Bio-Gärtners bezeichnet werden darf.   Das Neem, auch als Niem oder Margosa […]

Weiterlesen...


Wenn die Wurzel zu schwach ist… Pleiten, Pech & Pannen beim Einpflanzen

Wurzeldeformation durch Bodenverdichtung

Gärtnerisch beginnt mit dem kalendarischen Frühlingsanfang die Pflanzzeit im Frühjahr. Es darf leidenschaftlich geplant, gekauft, gestaltet und gepflanzt werden. Jedoch, wie es nun mal ist, wenn der Pflanzendoktor ein paar Zeilen niederschreibt, kommt es oft zu unvorhergesehenen Komplikationen. Die Hecke, die sorgfältig ausgesuchten Obstbäume oder auch die Kräuterecke wollen sich im Frühjahr nicht entwickeln. Ganz […]

Weiterlesen...


Bioabfall im Eimer: Bokashi

Bokashi

Letzte Woche habe ich an einem Bokashi-Workshop teilgenommen. Das Wort hatte ich davor noch nie gehört, war dann aber schnell interessiert. Bokashi ist eine Art Küchenabfälle zu fruchtbarer Erde zu machen. Erfunden wurde Bokashi von einem japanischen Professor. Im Unterschied zum Kompost braucht man nicht mal einen eigenen Garten, sondern nur einen oder zwei leere […]

Weiterlesen...