Neem – Wunderwaffe des Bio-Gärtners

Chemische Summenformel des Azadirachtin - Komplexität inbegriffen

Das allgemeine Bewusstsein naturnah zu gärtnern hat in letzter Zeit eine kleine Renaissance erlebt. Neben Dünger, Erde und Pflanzen steht natürlich auch der Pflanzenschutz auf der „Bio-Liste“. Als kleine Wundertüte in dieser Hinsicht hat sich das Neem hervorgetan, welches gerne als Wunderwaffe des Bio-Gärtners bezeichnet werden darf.   Das Neem, auch als Niem oder Margosa […]

Weiterlesen...


Wenn die Wurzel zu schwach ist… Pleiten, Pech & Pannen beim Einpflanzen

Wurzeldeformation durch Bodenverdichtung

Gärtnerisch beginnt mit dem kalendarischen Frühlingsanfang die Pflanzzeit im Frühjahr. Es darf leidenschaftlich geplant, gekauft, gestaltet und gepflanzt werden. Jedoch, wie es nun mal ist, wenn der Pflanzendoktor ein paar Zeilen niederschreibt, kommt es oft zu unvorhergesehenen Komplikationen. Die Hecke, die sorgfältig ausgesuchten Obstbäume oder auch die Kräuterecke wollen sich im Frühjahr nicht entwickeln. Ganz […]

Weiterlesen...


Bioabfall im Eimer: Bokashi

Bokashi

Letzte Woche habe ich an einem Bokashi-Workshop teilgenommen. Das Wort hatte ich davor noch nie gehört, war dann aber schnell interessiert. Bokashi ist eine Art Küchenabfälle zu fruchtbarer Erde zu machen. Erfunden wurde Bokashi von einem japanischen Professor. Im Unterschied zum Kompost braucht man nicht mal einen eigenen Garten, sondern nur einen oder zwei leere […]

Weiterlesen...


Sprossen und Salat von der Fensterbank

Sprossen und Keime

Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber mir fehlen momentan meine frischen Tomaten, Salat und Zucchinis aus dem Garten. Gut, das ein oder andere Relish haben wir noch im Glas, aber es geht doch nichts über einen Biss in etwas Frisches, Knackiges! Leckere Keime Als ich angefangen habe über Sprossen und Keime zu recherchieren, […]

Weiterlesen...


Vorbild Wald: Permakultur

CC Licence by Wikimedia-User Dirtywilly

Heute möchte ich euch eine Idee vorstellen, die hierzulande noch ziemlich wenig umgesetzt wird, die ich aber total faszinierend finde: Die Permakultur Die Philosophie dahinter: einen Garten oder Balkon so anzulegen, dass möglichst wenig in den Kreislauf eingegriffen wird. Auch Landwirtschaft kann so betrieben werden. Die Idee ist ein Stück Land zu „designen“, dass im […]

Weiterlesen...


Wir machen Sauerkraut!

Sauerkraut Zutaten

Das Sauerkraut gesund ist, das wusste schon meine Oma. Es ist vitaminreich, kalorienarm, wirkt probiotisch und schmeckt lecker. Besonders gut schmeckt es, wenn man es selber macht. Das industriell hergestellte Sauerkraut wird pasteurisiert um es haltbar zu machen. Dadurch verliert es Vitamine, Bakterien werden abgetötet und die probiotische Wirkung wird schwächer. Die Herstellung zu Hause […]

Weiterlesen...


Effektive Mikroorganismen – Kleine Helfer voll im Trend

Terra Preta

Es begann alles vor einigen Jahren mit der gesellschaftlichen Wahrnehmung umweltpolitischer Probleme. Aus der Debatte entwickelte sich die Transformation des konservativen Landbaus hin zur ökologischen Landwirtschaft. Aufbauend auf ein nachhaltiges und ökologisches Umdenken sprossen dutzende von biologischen Alternativen zu den herkömmlichen Kulturverfahren wie Pilze aus dem Boden. Die Grundlage für unsere derzeitige Vielschichtigkeit im biologischen […]

Weiterlesen...


Winter is coming… – Den Garten winterfit machen

Frosttrockniss an einer Aukube

Frei nach George R.R. Martin spürt man in den letzten Tagen den Leitsatz des Hauses Stark am eigenen Körper – Winter is coming. Statt sich in die eigenen vier Wände zu verkriechen, heißt es jetzt den Garten für den Winter fit zu machen, also rauf auf die schwarze Mauer und die eigene Gartenkultur gegen die […]

Weiterlesen...


Nährstoffmangel an Obst und Gemüse

Blütenendfäule an Tomate

Das Ende des Sommers ist in vielen Fällen der Beginn der Erntezeit, der wohlverdiente Lohn für das Umhegen und Pflegen der Gemüsebeete, Beerensträucher und Obstbäume. Vielerorts jedoch fällt die Ernte geringer aus, als man gedacht hätte. Statt prachtvollen Äpfeln erntet man fleckige, manchmal sogar faulige Früchte. Die Tomaten weisen dunkle Fruchtböden auf, die Zucchini welken […]

Weiterlesen...


Altes neu entdeckt – Die Kapuzinerkresse

Kapuzienerkresse

Lange hat man sie nur in Bauerngärten entdecken können oder als hübschen Schmuck zur Mauerbegrünung. Geht man heute durch die Stadt sieht man Sie plötzlich in vielen Gärten oder in Balkonkästen entlang der Strasse. Am auffallendsten sind die kreisrunden, bis zu Handteller großen Blätter, die uns immer an Seerosen erinnern und  an denen die Pflanze […]

Weiterlesen...