Dublin – Ein paar Eindrücke als Pflanzenliebhaber

Kleeblatt, Irland, Küste, Frühling

Pünktlich zur Urlaubszeit will ich hier mal ein paar meiner Eindrücke aus Dublin teilen. Allein wegen seiner Bezeichnung „Grüne Insel“ ist Irland für Pflanzenenthusiasten eine Reise wert! Als Pflanzenfan bin ich auf Reisen immer neugierig, welche Garten- oder Naturschätze mich am Ziel erwarten. Meist schaue ich, ob es einen botanischen Garten gibt. Was in Dublin […]

Weiterlesen...


Naturgarten Teil 4 – Erfahrungsraum für Kinder

Schmetterlinge, Libellen, Igel, Frösche. In einem naturnahhen garten gibt es viele Tiere zu entdecken. Foto: R.Leemhuis

„Früher“ haben Kinder nachweislich mehr draußen gespielt. Sie sind auf Bäume geklettert, haben Höhlen gebaut, Tiere entdeckt und einfach das Draußensein genossen. Heute fällt es vielen Kindern schwer, sich draußen in der Natur zu bewegen und zu beschäftigen. Dabei gibt es besonders in einem naturnahen Garten viele Möglichkeiten für Kinder, spannende Erfahrungen und Entdeckungen zu […]

Weiterlesen...


Sukkulenten stehen lange Durststrecken durch

Blühende Sukkulenten in eine ausgediente Handtasche gepflanzt.

Fette Henne, Mauerpfeffer, Hauswurz & Co. – all diese fleischigen Pflanzen verkraften so manche Durststrecke. Da dieser Sommer voraussichtlich wieder so trocken werden soll wie der letzte, sind Sukkulenten ideale Gartenpflanzen. Denn sie können in ihren dickfleischigen Blättern, Stielen und Wurzeln Wasser speichern und bei Bedarf darauf zurückgreifen. Ob deswegen oder weil sie einfach pflegeleicht […]

Weiterlesen...