Goodbye Offline-Blog

Liebe Leser der Sauklaue,

das war einmal.

Schluss mit Sauklaue und Offline-Blog. Nun erst- und letztmals Online-Blog. Start Januar 2013, Schluss Juni 2015. Warum? Weil ich aus dem Leben eines mittelständischen Geschäftsführers berichten wollte, und diese Tätigkeit, wie geplant, endet. Und so viel Nennenswertes gibt es auch nicht mehr zu berichten.

Gestartet hat alles mit einem Treffen von Garten-Bloggern im November 2012 in der Lüneburger Heide. Eine neue Welt, der Horizont wurde erweitert. So kann ich heute dank dieser Freunde ein paar Zentimeter weiter denken, das Bewusstsein hat zugenommen!

Umgekehrt möchte ich die Welt nun nicht mehr mit Zusätzlichem belasten. Die „Likes“ haben abgenommen und das ist auch gut so. In Duisburg weiß ich einen der mich liest, und einen in Berlin, das sind schon Zwei!

Kloppo sagte am Wochenende: „Es ist nicht so wichtig was gedacht wird wenn einer kommt. Es ist wichtiger was gedacht wird wenn einer geht. Gut gesagt.

Ansonsten? Sitzend und ruhend wird man weiser, sagt Belacqua.

Vielleicht werde ich jetzt Dispatcher, so wie Jakob in „Mutmaßungen über Jakob“. Heute lässt der Begriff ohnehin mehr zu als Ende der Fünfziger.

Ich möchte mich bei allen, die mich inspiriert haben bedanken und allen die mich gelesen haben mitteilen: mehr war nicht drin – wechselt zu Sibylle Berg!

Ich werde jetzt anfangen zu rauchen, dicker werden, uncool bleiben und gezielt verwahrlosen!

Ich wünsche Euch allen ein hinreißendes Leben!

Roland

1 Kommentar zu “Goodbye Offline-Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>