Buchtipp: Mein Kleiner Obstbaum, Kosmos Verlag

Buchtipp: „Mein kleiner Obstbaum“ von Joachim Mayer

Du wolltest schon immer mal Obst aus eigenem Anbau ernten? Dann ist jetzt die ideale Zeit, um Bäume und Sträucher zu setzen! Dass man dafür keinen großen Garten oder gar eine Streuobstwiese benötigt, zeigt Joachim Mayer in seinem Buch „Mein kleiner Obstbaum“.

Buchtipp: Mein Kleiner Obstbaum, Kosmos Verlag

Cover: Mein kleiner Obstbaum. Franckh Kosmos Verlag, 2019

Süße Himbeeren, knackige Äpfel und saure Zitronen: Leckeres Obst kannst du auch in einem kleinen Garten, an der Hauswand oder in einem Kübel auf dem Balkon und der Terrasse anbauen. Kompakte Sorten, Säulen- und Spalierobst machen es möglich. Neue Züchtungen können nicht nur eine reiche Ernte bringen, sondern auch dekorativ aussehen.

Was es braucht, damit sich die Gehölze auch auf wenig Raum wohlfühlen, beschreibt Joachim Mayer in seinem Buch „Mein kleiner Obstbaum“. Der Autor ist ein Profi: Als Diplom-Agraringenieur mit der Fachrichtung Gartenbau berät er Hobbygärtner*innen bei Fragen zur Gartenanlage und -Praxis.

Vom Einpflanzen bis zum Schnitt

„Mein kleiner Obstbaum“ richtet sich an Anfänger*innen und ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil geht Joachim Mayer auf allgemeines Grundwissen ein: Neben Informationen zu optimalem Standort und Boden gibt er unter anderem Pflanz- und Pflegetipps – auch für einen Anbau im Kübel. (Einige Tipps dazu findest du übrigens auch im Beitrag Obstgehölze düngen und pflegen.)

Ein kleines Kapitel über den richtigen Schnitt darf dabei nicht fehlen, schließlich soll deine Stachelbeere, Birne oder Aronia lange gesund bleiben und reichlich Früchte tragen. Zudem gibt es praktische Tipps, wie man Spalierobst in Form hält. Ergänzt werden die Erklärungen durch zahlreiche Fotos und anschauliche Illustrationen.

 

Von Apfel bis Zitrone

Der zweite und umfassendere Teil des Buches ist den einzelnen Obst- und Beerengehölzen gewidmet. Der Autor stellt dabei nicht nur heimische Zwerg-, Mini und Säulenbäume sowie kompakte Beerensträucher vor, sondern auch fruchtige Exoten wie Banane, Granatapfel und Kakipflaume. Auf mindestens einer Doppelseite geht er auf Besonderheiten ein und gibt konkrete Tipps zu Sorten, Standort, Pflanzung, Pflege und Schnitt.

Mein Fazit

„Mein kleiner Obstbaum“ ist ein kompakter, anschaulicher und verständlich geschriebener Ratgeber. Er eignet sich insbesondere für Einsteiger*innen, die in ihrem grünen Paradies auch mal einen Apfel oder eine Handvoll Beeren pflücken möchten.

Buchtipp: Mein Kleiner Obstbaum, Kosmos Verlag

Das Buch:

Joachim Mayer: Mein kleiner Obstbaum. Zwerggehölze für kleine Gärten und Terrassen.
Franckh Kosmos Verlag, 2019. 96 Seiten, 100 Farbfotos, 40 Farbzeichnungen.
ISBN 978-3-4401-6553-9. 14,99 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.