How to become a Romberg-Azubi!?

von SE

 

 

 

 

Man horche zunächst tief in sich hinein und stelle fest, ob man ein inniges Verlangen verspürt, in einem norddeutschen, traditionellen Handelshaus eine Ausbildung zum Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel zu machen. Hat man die Gedanken ein bisschen „gehen“ lassen und beantwortet die Frage immer noch mit „JA“, so nehme man alle notwendigen Utensilien wie Daten, Zeugnisse, Persönlichkeit etc. und stelle diese zu einer Bewerbung zusammen.

Tipp: durch stetiges rühren, kneten und verdichten bekommt sie eine schöne gleichmäßige Form, wird fehlerfrei und bringt dem Empfänger mehr Spaß beim Lesen.

Hat man die Bewerbung fertig, schicke man sie bitte umgehend an unsere bewerbungs-hungrige Kollegin Annet.Schlichting@romberg.de und hoffe darauf, dass sie sofort von Ihr vollständig verputzt wird. In jedem Fall wird man durch ein Feedback der Jury erfahren, ob die Bewerbung sehr gut oder weniger gut geschmeckt hat. Bei positivem Feedback steht einem persönlichen Treffen und einem etwaigen „Probeköcheln“ nichts mehr im Wege.

P.S. Der klassische Part dieser Stellenausschreibung sowie weitere Informationen sind unter diesem Link auf unserer Romberg-Webseite zu finden.

 

 

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren