Buchvorstellung „Wildbienen Deutschlands“ von Paul Westrich

Seit einiger Zeit schon sind Insekten und das Insektensterben in aller Munde. Leider zu Recht, denn es gibt immer weniger Insekten. Vor 20 Jahren, als ich meinen Garten bekommen habe, konnte ich von Frühling bis Herbst ein Summen hören. Es gab unzählige Hummeln, Wildbienen, Schmetterlinge und jede Menge Marienkäfer.

Weiterlesen...


Naturnaher Garten Teil 1 : Wildblumen für die Artenvielfalt (und für’s Auge)

In diesem Jahr möchte ich mit verschiedenen Schwerpunkten etwas über einen naturnahen Garten schreiben. Diesmal geht es um blühende Nahrungspflanzen. Das passt wunderbar, denn ich engagiere mich seit Kurzem hier vor Ort in einer Projektgruppe und unsere erste große Aktion soll die Verteilung von Saatgut im Frühjahr und ein Vortrag über Wildbienen sein.

Weiterlesen...