Startschuss im Mietgarten

Bauerngarten

Endlich kann es im Gemüsebeet wieder losgehen! In meinem zweiten Jahr bin ich nun nicht mehr ganz so planlos. Für diejenigen, die das Konzept nicht kennen: Bei Bauerngarten.net habe ich in Berlin eine Parzelle für Bio-Gemüseanbau gepachtet. Es gibt auch andere Anbieter, wie Meine Ernte. Das hat wenig mit einem klassischen Schrebergarten zu tun, sondern mit […]

Weiterlesen...


Winterernte? Winterernte!

IMG_2111

Es ist Winter, die Zeit des stundenlangen Film- und Serienschauens. Während draußen der graue Nieselregen fällt, koche ich die letzten eigenen Kartoffeln und einen Rotkohl, der sich noch gut gehalten hat. Der Mietgarten ist ja leider im Winterschlaf und der Boden erholt sich mit Winterroggen von den Starkzehrern, die er aushalten musste. Dafür habe ich bei […]

Weiterlesen...


In die Winterpause mit Ackersalat

IMG_1963

Inzwischen ist Winter geworden und im Beet gibt’s nichts mehr zu tun. Nach meinem ersten Jahr im Mietgarten muss ich sagen, dass es mich richtig traurig macht nicht mehr jede Woche rausfahren und in der Erde zu wühlen. Die Beete vom Bauerngarten wurden offiziell für den Winter geschlossen, die Erde wird dann umgegraben und Winterroggen gesät. Der soll […]

Weiterlesen...


Kohl, Kohl und nochmals Kohl …

Etwas angefressen, schmeckt aber trotzdem ...

Während sich die meisten Gemüsesorten schon in die Winterpause verabschiedet haben, hatte der Kohl in den letzten Wochen seinen großen Auftritt. Im Kühlschrank türmen sich: Grün-, Weiß- und Rotkohl, Wirsing, Pak Choi und Kohlrabi. Meine Mutter, die ansonsten einen grünen Daumen hat, warnte mich. Bei ihr sei aus Kohl nie wirklich was geworden. Tatsächlich zieht […]

Weiterlesen...


Ernten, genießen und nachsäen

Kartoffeln

Die letzten beiden Monate habe ich festgestellt, dass so ein Gemüsegarten wirklich glücklich machen kann. Praktischerweise gießen die Vermieter vom Bauerngarten regelmäßig, so dass es genügt, einmal die Woche für ein paar Stunden aus der Stadt rauszuradeln (mein Mietgarten liegt in Berlin Pankow). Anscheinend verzeihen einem die meisten Pflanzen Anfängerfehler und werden trotzdem groß genug, […]

Weiterlesen...


Neu im Gemüsebeet

Anfang Mai

Mein erstes Jahr im Mietgarten hat begonnen! Nachdem ich mich den langen Winter über darauf gefreut habe, endlich wieder viel draußen zu sein, ging es Anfang Mai los. Meine Mietparzelle ist im Norden Berlins und wird angelegt vom Bauerngarten. Dahinter steht ein Biolandwirt, der es Großstädtern und Neulingen wie mir einfach macht, ins Gärtnern einzusteigen. […]

Weiterlesen...


Pachten, ernten, Unkraut zupfen

IMAG1602

Bei dem Berliner Projekt Bauerngarten kann man Gemüsebeete mieten. Das Praktische: Sie sind bereits bepflanzt und werden bewässert.   Nur kurz war Sabine skeptisch: Kreisförmige Beete, das klang irgendwie esoterisch. Warum diese Form? Dazu später mehr. Von dem Konzept der Mietgärten jedenfalls war Sabine schnell begeistert, inzwischen kommen bei ihr täglich eigenes Gemüse und Kräuter […]

Weiterlesen...