Nachwuchsgärtner: Gewächshaus für Kinder

KindergewächshausBIBI1

Bei der Pflanzenanzucht lernen Kinder spielerisch den Umgang mit der Natur und wie man Kräuter, Gemüse und Blumen anzieht. In den Kindergewächshaus-Sets von Romberg ist alles gleich mit dabei, was die kleinen Nachwuchsgärtner für die Pflanzenanzucht benötigen. Wir haben das Bibi Blocksberg Kräutergewächshaus getestet. Hier erfahrt Ihr, wie es lief und warum Kinder und Gärtnern […]

Weiterlesen...


Die 5 häufigsten Anzuchtfehler

Bei warmen Wetter ab an die frische Luft – Foto © Pixabay

Zu früh ausgesät Für uns Hobbygärtner ist es nie zu früh damit anzufangen. Bereits im Januar werden die ersten Aussaaten gemacht. Ich habe mit Peperoni begonnen. Allerdings habe ich ein Mini-Gewächshaus mit Pflanzenlampe, das auf einer sonnigen Fensterbank im Wohnzimmer steht. Damit bekommen die Pflanzen ausreichend Licht und Wärme. Später, Ende April, werden sie ins […]

Weiterlesen...


Bärlauch – ein einfach zu kultivierender Gaumenschmaus

Bärlauch

Bärlauch (Allium ursinum), auch Wilder Knoblauch genannt, ist eines der beliebtesten Frühlingskräuter im Garten. Kein Wunder, denn der Bärlauch ist sehr leicht zu kultivieren und noch leichter kulinarisch zu Verarbeiten. Der Bärlauch ist neben den Gärten auch in Wäldern in fast ganz Europa zu finden. Lt. Wikipedia ist der wilde Bärlauch in manchen Bundesländern (Hamburg, […]

Weiterlesen...


Topfgarten – Gärtnern auf dem Balkon

Hängetomaten

Man braucht nicht unbedingt eine Garten, um ein glücklicher und erfolgreicher Hobbygärtner zu werden. Auf einem Balkon kann man, mit etwas Geschick und guten Ideen, auche eine reiche Ernte haben. Aus Platzgründen kann man zwar nicht sehr viel Anbauen, aber genauso vielfältig wie in einem echten Garten. Denn es gibt eine große Menge an Gemüsesorten, […]

Weiterlesen...


Aktive Fugenbegrünung: Bunt statt Grau

Grüne Fugen, Fugen, Begrünung, Biodiversität, Sedum-Arten, Kräuter, niedrigbleibende Polsterstauden, Blumenmischung,

Der naturnahe Garten ist für mich eine Herzensangelegenheit. Dazu gehören auch die Unterstützung des Artenerhalts und die Förderung der Biodiversität. Insofern werde ich immer traurig, wenn sich Freunde oder Bekannte beklagen, es wäre so müßig das UNKRAUT aus den Fugen zu kratzen. Daraufhin kontere ich mit meinem mein strikten Veto: „Das brauchst Du doch gar […]

Weiterlesen...


Das Gärtnern der Anderen

Garten Vergleich

Da ich ein neugieriger Mensch bin, schaue ich mir immer gerne die Gärten von anderen Leuten an. Ich mag zum Beispiel etwas „chaotische“ Gärten, bei denen nicht alles perfekt gestutzt ist. Mit vielen Blumen dazwischen. Ich überlege dann immer, wie ich einen eigenen Garten anlegen würde und ob mich etwas daran zum Nachmachen inspiriert. Vor […]

Weiterlesen...


Leckeres „Unkraut“ aus dem vertikalen Garten

Schon mal Vogelmiere probiert? Lohnt sich

Zugegeben: Etwas komisch fand ich es auch, als ich mit kleinem Pflanzspaten bewaffnet losgezogen bin , um in den städtischen Grünanlagen Aussschau nach Giersch, Vogelmiere und Gänseblümchen zuhalten und diese dann auszubuddeln. Hoffentlich sieht dich keiner….. Während Vogelmiere (ist übrigens eine Zeigerpflanze für viel Stickstoff im Boden) und Gänseblümchen relativ einfach zu finden waren, war […]

Weiterlesen...