Dublin – Ein paar Eindrücke als Pflanzenliebhaber

Kleeblatt, Irland, Küste, Frühling

Pünktlich zur Urlaubszeit will ich hier mal ein paar meiner Eindrücke aus Dublin teilen. Allein wegen seiner Bezeichnung „Grüne Insel“ ist Irland für Pflanzenenthusiasten eine Reise wert! Als Pflanzenfan bin ich auf Reisen immer neugierig, welche Garten- oder Naturschätze mich am Ziel erwarten. Meist schaue ich, ob es einen botanischen Garten gibt. Was in Dublin […]

Weiterlesen...


Neujahrsspaziergang zwischen Palmen und Kakteen

majorelle-11

In den letzten Jahren hat der kleine Horrorgarten von November bis Februar laut über das fiese Winterwetter gemault. Weder Tageslichtlampe noch Hängematte im Wohnzimmer konnten etwas an seiner schlechten Winterlaune ändern. Das schaffen nur blauer Himmel, Sonnenschein und Temperaturen ab 20° Celsius. Ich bin einfach furchtbar ungern drinnen, aber deshalb noch lange nicht gerne bei […]

Weiterlesen...


Der kleine Horrorgarten auf Gartenreise

romberg-9

Eine Gartenreise im Mai? Eigentlich unvorstellbar. Welcher Gärtner lässt den eigenen Garten ausgerechnet im Wonnemonat für eine ganze Woche alleine? Wenn allerdings der Mai so wenig Wonne bereithält wie heuer, sieht die Sache ein klein wenig anders aus. Mit Blick auf nur knapp zweistellige Tagestemperaturen ist mir die Abreise ehrlich gesagt überhaupt nicht schwer gefallen. […]

Weiterlesen...