PfaffenhĂŒtchen – Wildstrauch mit Wow-Effekt

giftig, PfaffenhĂŒtchen, Euonymus, Spindelstrauch, Herbstgarten, Rotes Laub,

Allein schon aufgrund seines dekorativen Fruchtstandes finde ich das PfaffenhĂŒtchen faszinierend. Als ich kĂŒrzlich ein noch im rötlich leuchtenden Laubkleid stehendes PfaffenhĂŒtchen entdeckt habe, war ich einfach hin und weg von dieser Farbpracht. Da war mir direkt klar, so etwas wĂŒnsche ich mir fĂŒr unseren Garten. Auch wenn ich weiß, dass das PfaffenhĂŒtchen eigentlich zu […]

Weiterlesen...


„Liebe geht durch den Magen“ – auch bei Biene und Co.

DSC_0947

In diesem Jahr war leider sehr deutlich zu erkennen, dass die Insekten immer weniger werden. Das Wetter war fĂŒr die Insektenwelt nicht optimal. Erst hatten wir Winter im April, dann Sommer im Mai, danach Herbst im Sommer. Die ersten Bienen und Schmetterlinge sind dieses Jahr sehr spĂ€t ausgeflogen. Leider hat der Mensch keinen Einfluss auf […]

Weiterlesen...


Kornelkirsche (Cornus mas): FrĂŒhe BlĂŒte – SpĂ€te Ernte

Wildobstgehölz, BlĂŒte,

Damit es im nĂ€chsten FrĂŒhjahr schon frĂŒh im Garten blĂŒht, wĂ€re jetzt der richtige Zeitpunkt eine oder auch mehrere Kornelkirschen zu pflanzen. Die Kornelkirsche (Cornus mas) ĂŒbt eine besondere Faszination auf mich aus. Warum? Wer sich mal die BlĂŒten dieses Wildobstgehölz genau angeschaut hat, dem ist der Grund klar. Die kleinen gelben BlĂŒtenrispen bringt die […]

Weiterlesen...


Petras Gartenkolumne: Summ, summ, summ …

Von Bienchen und BlĂŒmchen

  Berlin, Ende Februar. Knallblauer Himmel, die Vögel zwitschern. Ich jogge im T-Shirt durch den Wald und an blĂŒhenden GĂ€rten entlang. Krokusse, ok, nicht ungewöhnlich. Tulpen schon eher. Überall frisches GrĂŒn an den Hecken. Und kein Temperatursturz in Sicht, geschweige denn Schnee. Nicht, dass ich mich darĂŒber beschweren möchte. Schnee wurde schließlich erfunden, damit man […]

Weiterlesen...