Nach der Blüte ist vor der Blüte - auch wenn es manchmal eine ganze Weile dauern kann.

Orchideen: 5 Veranstaltungs-Highlights von Januar bis März 2017

Das neue Jahr steht vor der Tür und mit ihm, zur Hauptblütezeit unserer lieben Orchideen, wieder einige tolle Ausstellungen und Orchideenschauen. Während der Januar sich aktuell noch etwas bedeckt hält und auch der Februar was die Veranstaltungen angeht schön übersichtlich ist, gibt die Orchideenwelt im März Vollgas. Ich habe fünf Veranstaltungs-Highlights für euch ausgewählt:

3. bis 5. Februar 2017: Orchideenausstellung in Hamburg

Mein persönliches Top-Highlight in 2017. Endlich ist es wieder soweit, nach drei langen Jahren des Wartens muss ich für eine Orchideenausstellung nicht dutzende Kilometer zurücklegen, sondern habe sie in meiner Wahlheimat Hamburg praktisch direkt vor der Haustür. Die Ausstellung in Hamburg wird von der Deutschen Orchideengesellschaft Regionalgruppe Hamburg organisiert und ist eine kleine, aber sehr nette und blütenreiche Ausstellung mit familiärem Charakter.

Neben einem Ausstellungsbereich, in dem einige Orchideengärtnereien ihre blühenden Highlights ausstellen, gibt es auch einen Verkaufsbereich, an dem Orchideen der teilnehmenden Gärtnereien erworben werden können. Vor drei Jahren habe ich die Ausstellung besucht und war hinterher nicht nur um mehrere Orchideen reicher, sondern auch sehr angetan von der Ausstellung und den vielen besonders schönen ausgestellten Orchideen. Ich bin 2017 also in jedem Fall mit dabei. Vielleicht sieht man sich dort!

3. bis 5. März 2017: Nordbayrische Orchideenschau

Springen wir in den März und schauen uns an, was im dritten Monat des Jahres so los ist. Zu Anfang des Monats lohnt sich ein Blick nach Nordbayern, genauer gesagt nach Nürnberg-Langwasser. Dort findet – mittlerweile insgesamt bereits zum 19. Mal – die Nordbayrische Orchideenschau statt. Organisiert und veranstaltet wird diese Orchideenschau von der D.O.G.-Gruppe Nordbayern.

Die Ausstellung hat am Freitag den 3. März von 15-19 Uhr (Eintritt 4€) geöffnet sowie am Samstag den 4. März von 9-18 Uhr (Eintritt 6€) und am Sonntag den 5. März von 9-17 Uhr (Eintritt 6€). Alle Personen unter 18 Jahren zahlen netterweise keinen Eintritt, so dass gerne die ganze Familie zur Ausstellung mitgenommen werden kann. Durch die lange Tradition dieser Veranstaltung kann nicht viel schief gehen und ein Besuch lohnt sich ganz sicher!

10. bis 12. März 2017: Münchner Orchideenmarkt

Ebenfalls in Bayern findet ein Wochenende nach der Ausstellung in Nürnberg der Münchner Orchideenmarkt statt. Auch diese jährlich stattfindende und von der D.O.G.-Gruppe München-Südbayern organisierte Orchideenausstellung hat bereits eine langjährige Tradition.

In 2017 findet die Ausstellung erneut in der Gaststätte Heide-Volm in Planegg statt. Die Ausstellung ist freitags und samstags jeweils von 9-18 Uhr sowie sonntags von 9-16 Uhr für Besucher geöffnet und eine Tageskarte ist für 3,50€ zu haben. Unter bestimmten Bedingungen gibt es auch eine Ermäßigung.

Highlights der Ausstellung sind eine Orchideentaufe am Samstag 11. März um 10 Uhr sowie mehrere Orchideenvorträge am selben Tag. Auch die Liste der Aussteller kann sich getrost sehen lassen. Also ebenfalls eine klare Empfehlung von mir an alle Orchideenfans zu einem Besuch des Mücnhner Orchideenmarkts.

10. bis 12. März 2017: Internationale Orchideenschau der Orchideenfreunde Aachen Dreiländereck e.V.

Wer kein Bayer ist und auch nicht so weit gen Süden reisen möchte, für den bietet es sich am selben Wochenende an, die Internationele Orchideenschau der Orchideenfreunde Aachen Dreiländereck e.V. zu besuchen.

Die Ausstellung findet in der Festhalle Weisweiler in Eschweiler statt. Für Besucher ist sie täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Orchideengärtnereien stellen ihre Schätze aus und stehen für Beratung und Verkauf zur Verfügung. Der Eintritt kostet regulär 6€, auch hier gibt es unter bestimmten Voraussetzungen eine Ermäßigung.

Und für alle Hundefreunde erfreulich: Hunde sind in dieser Ausstellung ausdrücklich erlaubt, müssen also nicht zuhause bleiben.

23. bis 26. März 2017: Internationale Orchideenwelt auf der Dresdner Ostern

Das letzte meiner fünf Highlights ist eine jährlich stattfindende Ausstellung der Superlative: Die Internationale Orchideenwelt auf der Dresdner Ostern in der Messe Dresden. Muss ich noch mehr sagen? Eigentlich nicht, denn diese riesige Ausstellung sollte eigentlich jeder Orchideenfan zumindest kennen.

Vom 23. bis zum 26. März 2017 verwandelt sich die Messe in Dresden wieder in ein riesiges Orchideenblütenmeer. Mit über 20.000 Pflanzen und mehr als 100.000 Blüten ist diese Ausstellung die wohl größte Orchideenschau überhaupt. Entsprechend groß ist der Andrang, so dass es schon einmal wuselig werden kann. Also alles andere als klein und familiär wie viele andere Orchideenschauen.

Dafür hat man hier die Chance, auch viele besondere Orchideen aus fernen Landen zu bestaunen, denn unter den deutlich mehr als 50 Ausstellern sind auch einige, die für die Ausstellung wirklich weit angereist sind und ihre Schätze von dort mitgebracht haben. Jeder Orchideenfan sollte sich mindestens einmal im Leben in das Abenteuer Dresdner Ostern stürzen. Auf geht´s!

Das waren meine fünf Highlights, die ich euch auf keinen Fall vorenthalten wollte. Viele weitere Veranstaltungen für das Jahr 2017 und darüber hinaus findet ihr übrigens laufend aktualisiert auf dem Orchideenfans Blog unter Veranstaltungen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>