The green egg, der größte Grill den ich finden konnte, mit Hydraulik

Las Vegas – National Hardeware Show 2013

Wie Messe in Las Vegas? Du bist doch nur zum Zocken da und um in der Sonne zu liegen…

Ein weit verbreitetes Vorurteil mit dem man immer zu kämpfen hat, wenn der Messestandort nach Urlaub und Party klingt. Sage ich aber, ich sei zur Messe in Essen, erhalte ich meist mitleidige Blicke. „Sorry Essen, du hast bestimmt auch deine schönen Ecken“. Nun – auch eine Messe in Las Vegas bedeutet harter Messealltag mit vielen Gesprächen und müden Füßen. Die „National Hardeware Show“, kurz NHS, fand vom 7. bis 9. Mai statt. Es handelt sich dabei um die größte Messe für Baumarkt und Gartenprodukte in den USA. Die letzten 3 Jahren hatten wir dort einen Messestand und konnten Vertriebspartner für unsere Produkte gewinnen. In diesem Jahr war ich als Besucher auf der NHS, auf der Suche nach Produktneuheiten für Europa und zur Kontaktpflege. Neben den amerikanischen Kunden traf ich mich auch mit unserem neuen Partner für Neuseeland. Dort werden in der neuen Saison (wenn bei uns Herbst ist) Romberg-Produkte in ganz Neuseeland verfügbar sein. Mein mit Abstand am Weitesten entfernter Kunde.

Den größten Schwerpunkt der Messe im Heimatland des Barbecues bilden Gartengrills in allen Formen, Farben und Größen.

Hinzu kommen Produkte zur Rasenpflege und Produkte (alle Tierfreunde bitte weghören) zum Töten und Vertreiben von allem, was in der Natur so rum schleicht. An einem Messestand fragte mich ein Mitarbeiter, ob ich nicht etwas zur Vertreibung von Eichhörnchen oder Hasen bräuchte. Erst sah er meinen irritierten Blick und dann irritierte ich ihn mit dem Hinweis, in Deutschland hätten wir gerne Eichhörnchen im Vorgarten. Andere Länder andere Sitten.

Wirkliche Innovationen im Bereich Pflanzenkultivierung, Erden und Dünger konnte ich nicht entdecken. Bei Anzuchtprodukten gab es interessante Produkte aus dem Bereich der Beleuchtung, die auch in unser Sortiment passen könnten. Hierzu in späteren Blogbeiträgen mehr. Mein persönliches Highlight fand ich im Bereich Gartengrills mit dem automatischen Grillreiniger. Drei Drahtbürsten, mit einem Akku in der Mitte, fahren mit hilfe der Bürsten automatisch auf dem Grillrost umher und reinigen diesen dabei. Wie damit aber die Unterseite sauber werden soll, konnte mir aber keiner sagen.

Allgemein war die Messe gut besucht und im Vergleich mit den teilweise oppuleten Messeständen auf der Gafa in Köln sind die Standbauten sehr schlicht gehalten. Der Anteil an chinesischen Ausstellern wird immer größer und gleichzeitig wird verstärkt mit „Made in USA“ geworben. Ein Beleg dafür war das Regal nur mit Flaggenzubehör in einem Baumarkt (wenngleich die Flagge aus China kam)

 

Im Anschluss an die Messe nahm ich mir einen kleinen Mietwagen

und besuchte die umliegenden Baumärkte, Gartencenter und Hydroponic Stores, um mir einen aktuellen Überblick über die Produkte zu verschaffen.

Neben den bekannten Märkten Home Depot, Walmart und Lowe’s besuchte ich auch kleinere Shops und Gartencenter. Wobei letztere nicht mit Gartencentern in Deutschland vergleichbar sind. Ich würde diese eher als Baumschulen mit kleinem Verkaufsladen beschreiben. Da in Amerika ja alles eine Nummer größer ist, trifft dies auch auf Anzuchtprodukte zu. Das meistverkaufte Gewächshaus enthält sage und schreibe 72 Quelltabletten. Wir hatten mal so eins in Deutschland im Sortiment, es war ein echter Ladenhüter . Vielleicht sind die Fensterbänke in Amerika einfach größer.

Wie nach jeder Messe gab es auch im Anschluss der NHS viel nachzuarbeiten und an möglichen Produkten für unser Sortiment weiter zu entwickeln. Ich halte euch da auf dem Laufenden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>