Petras Gartenkolumne: Magnolien

magnolie-s-h-bearb

Als Kind bin ich freitags immer zum Bücherbus gegangen. Dafür musste ich einen Weg nehmen, den ich sonst nie ging und sah mir daher besonders aufmerksam die Vorgärten der Einfamilienhäuser an, die an der großen Straße standen. In einem der Gärten wuchs ein riesiger Magnolienbaum mit rosa-weißen Tulpenblüten,  der mich in jedem Frühling aufs Neue […]

Weiterlesen...


Petras Gartenkolumne: Wie ich einmal ein grünes Megamonster erschuf

© Tiberius Gracchus - fotolia.de

Am Wochenende habe ich mein Kräuterbeet wieder frühlingsfrisch gemacht und einige Erdbeerpflanzen gesetzt, die ich im letzten Jahr in ihren Anzuchttöpfen vergessen hatte. Dieses Beet war relativ einfach zu jäten und als nächstes wandte ich mich unserem Terrassenbeet zu. Schon der erste Versuch, Laub mit dem kleinen Handrechen zu entfernen, endete in einer kahlen Ranke […]

Weiterlesen...


Petras Gartenkolumne: Es werde Licht! Es werde Grün!

Hüpf-Pflanzen

Ich weiß, ich bin mit dem Gefühl nicht alleine und kürzlich wurde auch in den Medien darüber berichtet: So duster wie der Winter 2016/2017 war bisher keiner. Nun sind unsere Fenster im Verhältnis zur Wandfläche ohnehin zu klein (ich sage nur: 30er-Jahre-Siedlung), aber in den anderen Wintern hatte ich ja auch nicht den Eindruck, ich […]

Weiterlesen...


Petras Gartenkolumne: Ein Männlein steht im Garten

Halloweenkürbis

Jaja, ich weiß, es ist Halloween und eigentlich müsste ich über Kürbisse sprechen. Wir haben natürlich auch wieder einen geschnitzt und uns bereits gestern – da Sonntag – auf unserer Familien-Halloweenfeier daran erfreut, nebst leckerer Kürbissuppe aus dem Inneren des Gemüsemonsters.   Aber leider war der Kollege wieder aus dem Supermarkt. Auch in diesem Jahr […]

Weiterlesen...


Petras Gartenkolumne: Farben

Wolle und Wilder Wein - hier die perfekte Kombination. Foto: Petra A. Bauer

Als Gärtner haben wir zwangsläufig viel mit Farben zu tun. Viele Gartenliebhaber haben bestimmte Farbkonzepte in ihren Beeten. Das vielleicht bekannteste Beispiel ist der „White Garden“ in Sissinghurst. Bei mir ist nicht viel mit Farbkonzept. Zwar habe ich mich grundsätzlich bemüht, den Garten in Richtung Rosa, Lila und Blau zu gestalten, aber das klappt auch […]

Weiterlesen...


Petras Gartenkolumne: Urlaubsvertretung im Garten

romberg-stockrosen

Wie schon vor zwei Jahren und diverse Male davor, haben wir unseren Sommerurlaub in Schweden verbracht. Diesmal waren wir wieder im südschwedischen Schonen. In einem muffigen, kleinen Haus ohne WLAN und mit rasch erkaltender Dusche, dafür aber auf einem Grundstück direkt am Ringsjö. Es war der erste Urlaub mit dem Enkelmädchen, das inzwischen 14 Monate […]

Weiterlesen...


Petras Gartenkolumne: Gärtnerlust – Gärtnerfrust

Stockrosen in Mauerrietzen und auf Baumscheiben: Gegenüber vom Bundeskanzleramt und in der Schlüterstraße. Nur bei mir wollen sie nicht wachsen. Fotos: Petra A. Bauer 2016

Als wir vor 23 Jahren in unser kleines Siedlungshaus mit dem großen Garten zogen, gab es hier rund 600 Quadratmeter NICHTS. Ganz hinten auf dem Grundstück stand ein alter Schuppen, der damals schon ziemlich baufällig war, aber noch knapp 20 Jahre als Unterstand für Rasenmäher und Gerümpel diente. Fotos von diesem leeren Garten besitze ich […]

Weiterlesen...


Petras Gartenkolumne: Männer allein im Garten

IMG_1487_

Ich habe zwei kräftige Kerle Anfang 20 hier zu Hause herumhängen. Der eine muss Schulden bei mir abarbeiten, der andere möchte gerne ein bisschen was verdienen. Und ich habe eine total vernachlässigte Gartenecke. Als wir vor 23 Jahren hier herzogen, haben wir hinten rechts neben dem Schuppen alles hingeschmissen, was wir im Garten nicht gebrauchen […]

Weiterlesen...